KMUs: Genau das Richtige für ihre tägliche Web-Arbeit

SocialMedia für Unternehmen Dieses Buch, das man auch als Nachschlagewerk empfehlen könnte,  ist ein idealer Begleiter für jeden, der Social Media nicht nur im Unternehmen neu einsetzen möchte.

Farbige Bilder, Grafiken, Webseiten-Shots, Praxistipps, Zusammenfassungen, Besonderheiten zusammengefasst in Boxen, Empfehlungen, rechtliche Hinweise und immer wieder nachvollziehbare und praxiserprobte Tipps – das sind die herausragenden Eigenschaften dieses Werks.

Ein Querschnitt durch die wichtigsten Themen von Social Media – für den Praktiker, den schon etwas Erfahrenen und den Neueinsteiger! Weniger für Profis – sie erfahren dann doch nicht so viel Neues- Die Themenvielfalt ist auch für Suchende gut gegliedert – dazu eine gut verständliche Sprache.Das Buch regt einen zur sofortigen Umsetzung seiner Ideen an, was wohl auch so beabsichtigt war.

Ganz wichtig scheint mir zu sein, dass sich das Buch auch den vielen kleinen und mittleren Unternehmen stellt, die inzwischen auch begreifen, dass  sie ihre Zielgruppen via Social Media erreichen und in den Dialog einbinden können. Aber ebenso Verbände, Vereine, NGOs und NPOs können hier Vorgehensweisen lesen, die sie für ihre Arbeit gut gebrauchen können.

In einem Kommentar heisst es berechtigterweise: „Das neue Buch “Social Media für Unternehmen” komplementiert “Follow Me” optimal. Die Autoren beschäftigen sich kaum mehr mit konkreten Plattformen, sondern mit Vorbereitung, Zielsetzung, Umsetzung und Messung von Social Media Aktivitäten. Vor der Teilnahme an Social Media Kommunikation steht die Analyse. Was wird wo über das Unternehmen und dessen Produkte gesprochen, welche Bedürfnisse und Wünsche äußert die Zielgruppe. Selbstverständlich widmen die Autoren diversen Tools zur Beobachtung und Messung breiten Raum. Überhaupt ist ein Pluspunkt des Buchs, dass häufig Best Practice-Beispiele präsentiert werden. Und dass diese Best-Practice Beispiele auch tatsächlich aus dem KMU-Bereich entnommen wurden, statt der immer-selben Erfolgsgeschichten von Auto- oder Fast-Food-Konzernen. Breiten Raum widmen die Autoren auch den Themen Kundenzufriedenheit, Employer Branding, Innovation Management, Social Commerce, und dem bereits erwähnten Social Media Monitoring. Ein Ausblick auf nahende Social Media Trends rundet ein interessantes Buch ab, dem es gelingt neue Aspekte aufzubringen und eventuell den Unternehmensblick auf Social Media neu auszurichten. Das Buch hat sich einen Platz im Bücherregal verdient.“ (E-Werkstatt 2013-01-00)

Wenn man Kritik üben will, dann vielleicht zum Kapitel 12, das etwas ‚angehängt‘ wirkt – aber möglicherweise ist das nur die Vorschau auf das nächste Buch?

Leider kommt auch in diesem Buch das Thema „Eigenes Soziales Netzwerk“ – die Königs-Disziplin unter den Social Networks – nicht vor. Neben dem ‚Corporate Blog‘ ist diese Community-Form auch eine Möglichkeit, über die eigenen Inhalte und deren Aufmachung selbst zu bestimmen – was an einer Stelle (S.107) übersehen wurde! Man sollte dem Thema mehr Raum einräumen.

Aus dem Inhalt
 Grundlagen
 Social-Media-Start vorbereiten
 Plattformen
 Kommunikationsformen
 Konzeption, Strategie, Ziele
 Der Social Media Manager
 Content-Strategien
 Durchführung einer Kampagne
 Anwendungsfelder
 Brand Awareness
 Kundenservice
 Employer Branding
 Innovation Management
 Social Commerce
 Zukunft von Social Media

Die Autoren:

Stefanie AßmannStefanie Aßmann hat an der Hochschule Darmstadt Informationswissenschaft im Master studiert und beschäftigt sich seitdem mit digitaler Kommunikation im beruflichen Kontext. Durch ihre Masterarbeit über Social Media Monitoring und die Tätigkeit bei VICO Research & Consulting hat sie sich sehr intensiv mit der Auswertung der Social Media Kommunikation auseinandergesetzt. Im November 2012 ist in Zusammenarbeit mit Stefan Evertz schließlich das erste MonitoringCamp entstanden. Beruflich beschäftigt sie sich als Digital Consultant bei elbkind GmbH, einer Agentur für digitale Kommunikation, mit der strategischen und operativen Seite von Social Media. Darüber hinaus befasst sie sich sehr intensiv mit der Verknüpfung von TV und Social Media. In diesem Zusammenhang hat sie mit dem Co-Autor Stephan Röbbeln das Blog „We Make Social TV“ gegründet.
Stephan RöbbelnStephan Röbbeln gehört zur C-64 Generation und ist früh mit der Technologie und dem Netz in Berührung gekommen. Social Media bzw. die digitale Kommunikation ist seine Leidenschaft, die er online und offline auf Konferenzen und Barcamps auslebt. Stefanie Aßmann hat er in der gemeinsamen Zeit bei dem Social Media Monitoring Anbieter „VICO Research & Consulting“ kennengelernt. Des Weiteren hat er zusammen mit Stefanie Aßmann das Social TV Projekt „We Make Social TV“ entwickelt und er war während dieser Zeit auch der Social Media Manager des Social TV Start-Up „Couchfunk“. Seit dem 01.04.2013 ist Stephan Röbbeln der Social Media Manager bei der MediFox GmbH.
Er hat außerdem Wirtschaftsinformatik an der FH Heilbronn studiert.

Social Media für Unternehmen

Das Praxisbuch für KMU

Stefanie Aßmann, Stephan Röbbeln
Galileo Computing
392 S., 2013, geb., komplett in Farbe
29,90 Euro, ISBN 978-3-8362-1977-8

Hier können Sie bestellen – Foto klicken:

Zwei andere Rezensionen finden Sie hier:

“PR und Social Media” – Hilfe für Praktiker

Facebook & Co.: 10 Stunden Video-Training der Extraklasse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s